Ehemalige Drumkits

Ok, nachdem ein Softwarefehler meine Equipment-Seite hat verschwinden lassen, beginne ich noch mal neu: mein erstes Schlagzeug (ca. 1974) war eins von Hoshino: ein ROYAL STAR im damals so beliebten Oyster Finish, hier ein Bild mit meiner ersten Band: man beachte die zweckentfremdeten Mikroständer als Beckenstative!

Dieses Set leistete mir in den Anfängerjahren gute Dienste und wurde ca. 1980 von einem Slingerland-Schlagzeug abgelöst, das ich von einem amerikanischen Profi-Schlagzeuger (u.A. bei Jürgen Drews) abkaufte. man sieht, damals war ich schon heftigst vom Prog-Rock und den gigantischen Schlagzeug-Burgen beeinflusst:

Bei der Band handelte es sich um die in der Wetterau weltbekannte Silly Chili Band, bei der ich sehr lange getrommelt habe (Fotos von Hajo Moses/ der Rock´n Roller mit der halbakustischen Gitarre, vielen lieben Dank!). Dieses Set tauschte ich gegen ein Pearl DLX mit quadratischen Tom-Massen und Tom-Resos... klang einfach besser. Leider, sag ich heute...

Danach kam eine kurze Elektrik-Phase, ein Pearl-Padset mit einem Roland Pad 80, einem D 110, später eine Roland R8M. Hier ein Bild mit der Stage Band und meinem lieben Freund Horst an der Gitarre - kein 80er Pop, sondern Blues und Rock´n Roll...

Dieses Set habe ich lange bei den verschiedensten Bands gespielt, bis mich irgendwann das A-Set wieder mehr reizte. Das DLX hab ich dann verkauft für ein Pearl SRX, das ich auch einige Zeit spielte.

Hauptsächlich für Seconds Out hatte ich dieses Maple Custom 30-Y-Anniversary Set gekauft, weil mich der Yamaha-Tom-Sound faszinierte. Nachdem es fast 3 Jahre unbenutzt im Keller stand, hab ich es wieder verkauft:

Yamaha Maple Custom 30 Years Anniversary Kit in Gold-Sparkle, 22"x14", 8", 10" 12", 13", 16" Toms

Premier Artist Birch in Rockgrößen: 24" x 16" Bassdrum, 13" HT, 16" + 18" ST

Yamaha Maple Custom Absolute Noveau

Dieses Set hatte das Premier abgelöst. Erster Einsatz war am 18.7.2016 in der Hugenottenhalle mit Bryan 69. Finish: Black Sparkle, 24" x 16" Bassdrum, 14" Hängetom, 16" + ,18" Standtoms. Dazugekauft: ein 12" Racktom und eine 14"x 7" Snare aus der Maple Custom Serie

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

DW Design-Drumset white satin

mit 22"x18" Bassdrum, 10",12" H-Toms,16" S-Tom und 14"x5" Snare. Ein weiteres S-Tom in 14" wurde nachgekauft und erweitert das Spektrum. Das Set ist toll, kommt aber an mein Giannini-Custom-Drumset nicht ran. Beschallt jetzt das Erzgebirge :)

 


Datenschutzerklärung
Kostenlose Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!