17.2.2011

 Secret World entwickelt sich zu einem echten Renner: nach 7 Proben und 2 Gigs haben wir schon Anfragen von 2 Booking-Agenturen. Unser Keyboarder Andreas ist allerdings so fleissig, dass wir fürs kommende Jahr bereits 10 feste Termine und noch einige in der Pipeline haben, unter Anderem im Colos-Saal, Kubana Siegburg usw. Wir waren sogar im Gespräch für "Night Of The Prog", was sich aber doch zerschlagen hat. Wir sind sehr froh und überrascht, stürzen uns auch gleichzeitig schwer in die Arbeit, das Programm noch besser zu präsentieren - es ist sogar eine Telefonzelle in Arbeit. Ich bin sehr froh, in dieser Band zu spielen. Ich persönlich liebe die Musik von Peter Gabriel sehr.  Mit dem Weggang von Peter i.J 1975 ist für mich auch die künstlerische, visionäre und aussagekräftiege Komponente von Genesis weggegangen. Zurück blieben ein paar geniale Musiker, einige kleine Meisterwerke, ein paar gute Songs, ein paar kommerziell erfolgreiche Songs und die Gänsehaut, wenn alte Songs live gespielt wurden.

Peter solo hat den künstlerischen Weg nahtlos weitergeführt, jedes Stück von ihm ist ein eigenes Unikat mit eigenem Leben, Sound, Ausdruck. Er weckt Emotionen und Assoziationen, wie es mit Genesis niemals möglich war. Dabei geht er sehr verantwortungsvoll in den Köpfen seiner Zuhörer umher, hinterlässt Hoffnung trotz der Konfrontation mit dem "Grauen", sei es Politik oder die eigene Psyche.

So weiterentwickelt hat er seine alte Band weit hinter sich gelassen.

Ich habe als Ex-Drummer von Seconds Out den direkten Vergleich: die alte Genesis-Mucke zu spielen macht viel Spass, es rockt und proggt und kracht und blitzt, es gibt krumme Takte und jede Menge technische Anforderungen.

Peters Musik zu spielen fordert dagegen eine viel höhere Intensität im Umgang mit dem Material, wobei es weniger um technische Anforderungen, sondern eher um die Interpretation des gewünschten Ausdrucks geht. Es müssen ganz bestimmte Atmosphären und Stimmungen erzeugt werden, es geht teilweise trancehaft und hypnotisch zu.

 Das neue Adversus Video ist ein echter Kracher, wir sind alle sehr stolz darauf und auf unser Superhirn Rosendorn. Auch die neue CD kann sich hören lassen, klingt sehr viel rockiger als die Vorgänger. Es sind Lesungen mit akustischer Untermalung geplant, aber auch Elektro-Gigs - hoffentlich auf schönen Bühnen... WGT und MeraLuna, wir kommen?!?

 
25.03.2011

Ein toller Einstand für unsere Telefonzelle war der Gig von Secret World im Hüttenwek Michelstadt! Wir haben lange gearbeitet und am Sound/Equipment gebastelt, aber es hat sich gelohnt (siehe Video Startseite). Unser neues Bandmitglied sieht richtig gut aus und macht die Bühne zwar nicht grösser, aber aufgeräumter. Die Band entwickelt sich toll und wir haben schon jetzt mehr erreicht, als wir es uns vorgestellt haben.


3.11.2011

So, das Jahr ist fast wieder rum - unglaublich. Es passiert und ist passiert so Vieles, dass ich einfach keine Zeit zum Schreiben hatte. Meine Tätigkeit beim Hessentag 2011 in Oberursel hat mich nicht nur an den Rand meiner Möglichkeiten gebracht, sondern viiieel Zeit verschlungen, sowohl in der Vorbereitung als auch in der Nachbereitung. Aber die Zeit war ein geiler Trip, als Projektleiter einer der 3 Grossveranstaltungsorte (Hessen-Palace) war ich nicht nur ungleublich gefordert, es hat im Team auch unglaublich  Spass gemacht. Ich kann meinen Mitstreitern Jürgen Scheller (ehrenamtl. stellvertr. Projektleiter), Tommy Lang (Produktionsleiter), Christian Ebbers (Leiter der Security Fa. Pabst), meiner Liebsten Simone und den viielen anderen Mithelfern nicht genug danken!! Als Künstler kenn ich ja den Betrieb von dieser Seite schon seit längerer Zeit, aber die Erfahrung von der Produktionsseite war Gold wert. "Nebenbei" haben sich Kontakte und Freundschaften fürs Leben gefunden ;o)) 

Secret World erweist sich als echter Live-Renner: Andreas bucht und bucht... ich hätte gedacht, dass wir vielleicht 3-4 Gigs pro Jahr zusammenkriegen, von Läden wie Colos-Saal, Rex oder Hirsch hätte ich nie zu träumen gewagt... und jetzt spielen wir da, es kommen sogar Zuschauer und die finden es auch noch toll! Mehr Infos gibts auf der HP, auch mit vielen Fotos und Auftritts-Blog.

Aber auch mit meinen Bands gehts gut ab: Adversus probt wieder regelmässig das Live-Set und hat sogar einen Gig im Nachtleben Ffm am 15.11.2011! Für nächstes Jahr ist ein Gig beim "Castle Rock Festival" in Mühlheim schon bestätigt. Und: Es wird schon wieder an einer neuen CD gewerkelt...

 Satisfactory liegt grad auf Eis, ich hoffe sehr, dass wir uns irgendwann mal wieder öfter sehen als jährlich ;o)))

Kerstin Pfau hat grad ihren Sohn entbunden und plant eher für nächstes Jahr wieder Auftritte mit ihrem Solo-Projekt. Das diesjährige "Stoffel" Konzert im Günthersburgpark/Ffm war wieder richtig schön: der einzige schöne Tag in einer Reihe von Regentagen! Kerstin war zwar hochtragend, aber bestens bei Stimme und bester Laune, das Publikum entspechend gut drauf - ein Highlight 2011!


Gratis Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!