29.12.2008

Jetzt ist das Jahr rum, Resumé: wenig los. Nach all den guten Vorzeichen hätte ich gedacht, dass mit Satisfactory mehr abgeht. Schade eigentlich, dass mit einer Band, die so einmalig ist, so wenig passiert. Aber ich muss wohl wie immer lernen und akzeptieren, dass ich meine Ansprüche und meine Messlatte nicht auf andere übertragen kann. Natürlich wünsch ich mir, dass 2009 mehr passiert. Da ich aber nicht drängeln will, übe ich mich im Zurücklehnen und Geduld haben... was mir zugegebenermassen schwer fällt.

Mit Seconds Out haben wir wieder einen schönen Weihnachtsgig im Colos-Saal hingelegt, mit Video-Projektion und einem 30-min. Lamb-Lies-Down-Medley. Trotzdem war die Stimmung in der Band etwas ernüchtert, irgendwie kollidieren der Anspruch (die Mucke ist echt schwer zu spielen) und die Wirklichkeit spätestens im Hinblick des geleisteten Arbeitsaufwandes...

So sitz ich denn so vor mich hin und denke an neue Aufgaben und Herausforderungen 2009 - Schaunmermal...

12.08.2008

Irgendwie ist da Jahr schon wieder halb `rum, und es ist noch nicht so richtig viel passiert. Wir hatten ein paar schöne Gigs mit Seconds Out (z.B. http://www.seconds-out.de/img/GT_Artikel_Seconds_Out_26_05_2008.pdf  ) und auch mit Satisfactory, aber so richtige Kracher waren nicht dabei.  Ausser wenn man die zurückgelegten Strecken berücksichtigt: einmal für ca. 50 Leute spielen in Frankfurt an der Oder = 2 Tage Urlaub, 1200 Km. So etwas sollte besser eine Ausnahme bleiben...

Trotzdem stehen einige Neuerungen an: Mit Seconds Out arbeiten wir gerade an einem neuen Werk, dass sich thematisch mit der "Lamb Lies Down On Broadway" Produktion von Genesis beschäftigt. Ein wirklich schwer zu knackendes Stück Arbeit, dass sich dem hoffentlich geneigten Zuschauern spätestens am 25.12. 2008 der Öffentlichkeit präsentieren lässt. Ausserdem hat Jürgen Votava endlich seine wahre Profession als Videokünstler entdeckt, was sich positiv auf die Bühnenpräsentation auswirken wird...

Auch bei Adversus gibts mal wieder ein Lebenszeichen: ich habe mit meinem Mini-E-Drum die Demos für die neue CD eingespielt und ich bin sehr positiv überrascht über die Qualität der Songs! Das macht Laune, vielleicht doch noch mal wieder auf die Bühne....?!? Aber erst die CD fertigmachen.

Satisfactory wird gerade ein bischen gelähmt von Auseinandersetzungen personeller Art beim IB, es wird sich zeigen, wie weit und wie lange der IB und Satisfactory noch Freunde bleiben.

!Es bleibt spannend!

 

25.4.08 

Die Ruhephase ist vorbei, am 19.4. begann die Gigsaison 2008 mit dem ersten Seconds Out Gig in der Scheuer Idstein. Und: es war geil! Nicht nur das familiäre Ambiente (nochmal Dank an Achmed, Manuel, die Crew und die Hausfrau fürs geniale Catering), sondern auch ca. 300 fachkundige Besucher kamen, um die "antike" Musik zu zelebrieren. Markus hatte seinen Einstand auch bravurös gemeistert, so konnte gar nix (fast) schiefgehen.

26.4. gehts nach Chemnitz in den Felsendome, ich freu mich schon...

 Aber auch der Satisfactory Gig in der Batschkapp mit den U-Bahn-Kontrollören war super, wie immer ist es ein Vergnügen, auf einer der schönsten Bühnen Deutschlands mit fachkundigen Bühnen-und Tontechnikern zu arbeiten. Unser "Aushilfsbassist" Sinisha - der ja in der Kapp zuhause ist - hat seine Aufgabe nach nur einer Probe vorbildlich gemeistert.

 

22.01.2008

Ein neues Jahr beginnt, es ist ruhig und damit Zeit für eine Bestandsaufnahme. Ich bin so froh, dass es mir endlich gelungen ist, meine MySpace - Seite zum Laufen zu bringen! Endlich konnte ich auch ein paar Video-Schnippsel hochladen. Wen es interessiert: http://www.myspace.com/rasselkasper

Unser Weihnachtsgig mit Second´s Out war wieder einmal ein echtes Highlight, ca. 800 Besucher sahen eine erkältete, aber super gut aufgelegte Band, die diesmal auch mit mehr Show- und Video-Elementen punkten konnte. Die MD-Aufnahmen sind klasse und mein neues Drumkit klingt sooo geil.... Fotos (wie immer vom obergenialen Rockpictures-Team) gibts hier: http://www.rockpictures.de/web-content/Bilder/Galerien/Seconds%20Out/25.12.2007_Aschaffenburg/html_schatten/Seconds%2025-12-07-1.html

Leider war es auch der letzte Gig mit Senior und Gründungsmitglied Johannes Hofmann, der sich aufs Altenteil zurückzieht. Markus hat dadurch natürlich NOCH mehr Arbeit, aber da muss er durch ;o))). Zur Zeit proben wir bei ihm - vollelektrisch - zuhause. Jetzt bin ich der Senior - aber das Altenteil kann noch warten....

Mit Satisfactory sind wir jetzt gut vorbereitet, um die Welt zu erobern: klasse CD, klasse Songs, klasse Band! Wir stehen in den Startlöchern und wollen gern loslegen... aber noch ist es sehr ruhig...

Ein alter Kollege hat sich zurückgemeldet: Hammond-Spezi und Tastengigant Titus Wolf rektuierte mich für den 2008-Relaunch von All About The Blues - das ich das noch erleben darf... jetzt muss ich den Kommentar auf der Link-Seite wohl ändern ;o)))  Mitte des Jahres solls wohl losgehen, Gründungsmitglied und Sänger Michael Schlegel ist auch schon im Boot - da kann ja nix schiefgehen.

Zur bereite ich mich auf den Aushilfs-Job bei http://www.lnp-project.de/ - Deutschlands einziger Alan-Parsons-Coverband - vor. bin sehr gespannt und entdecke diese Musik gerade wieder neu...


Gratis Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!